Kategorien
Fototechnik

Mit Dosenöffner blockierten Polfilter lockern

Immer wenn die Salamandersaison beginnt, montiere ich auf meinem favorisierten Objektiv (für diesen Zweck verwende ich mittlerweile ausnahmslos das „Zuiko Digital ED 300mm F4 IS PRO“) einen Polfilter.

Zuiko 300 mm mit Polfilter

Nach der Salamandersaison wollte ich diesen natürlich wieder abnehmen, da er doch ein wenig Licht schluckt.
ABER … es war mir nicht möglich ! Der Filter hielt bombenfest.
Also im Internet nachforschen, um eine Lösung zu finden.
Folgende Varianten habe ich alle versucht aber ohne jeden Erfolg :

  • mit beiden Händen versuchen am Filter zu drehen
  • eine Schnur um den Filter legen, dann spannen und in die richtige Richtung ziehen
  • einen Kabelbinder um den Filter legen …

Alle diese Varianten zeigten keinerlei Wirkung. Habe mich schon mit dem Gedanken gespielt das Objektiv einer Werkstatt zu übergeben um das Problem zu lösen.

Und DANN sah ich in meiner Schublade für Küchengeräte einen Dosenöffner !

Dosenöfner

Ich dachte mir einen Versuch ist es wert und daher hab ich den Dosenöffner mal am Polfilter angesetzt !

Mit Doesenöffner Polfilter lösen

Und es hat beim ersten Versuch geklappt. Mir ist bewusst, dass das ev. keine allgemein gültige Lösung ist, denn ob das klappt hängt sicher auch vom Filterdurchmesser und dem jeweiligen Dosenöffner ab. Bei mir hat das perfekt funktioniert !
Noch ein Hinweis : Natürlich darf man bei einem derartigen Werkzeug (Hebelwirkung) nur sehr geringen Druck ausüben um eine Beschädigung des Filters / Objektivs zu vermeiden.
Daher erfolgt die Anwendung dieses Tipps nur auf eigene Verantwortung !